30 Tage Probeschlafen | KOSTENLOSER Versand deutschlandweit | EXKLUSIV im Shop mit Spanngummis | 🎄🎄 Für Lieferung bis Weihnachten bis allerspätestens Donnerstag 19.12 6 Uhr bestellen 🎄🎄

Matratze zu hart? Darum hilft der Meos Gel-Schaum Topper

Eine ergonomische Liegeposition im Schlaf gilt als zentrale Grundvoraussetzung für eine optimale Regeneration der Wirbelsäule. Ist die Matratze zu hart, wird die Wirbelsäule während der Nachtruhe nicht ausreichend entlastet, was das allgemeine Wohlbefinden auf Dauer erheblich negativ beeinträchtigt. Der Meos Gel-Schaum Topper wurde speziell entwickelt, um einen zu hohen Härtegrad der Matratze auszugleichen und einen für Körper und Geist gesunden, erholsamen und ungestörten Schlaf zu fördern. 

Harte Matratze - unnatürliche Position der Wirbelsäule

Früher galt eine Matratze mit hohem Härtegrad als Modell erster Wahl, um eine ausreichende Stütze des Bewegungsapparats im Schlaf zu gewährleisten. Heute sind sich Schlafforscher einig, dass eine zu harte Matratze ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellt. Damit sich die Wirbelsäule regenerieren kann, sollte sie im Schlaf vom Hals bis zum Steiß in einer Position gelagert sein, die ihrer natürlichen Krümmung gerecht wird. Dies ermöglicht den nächtlichen Nährstoffaustausch im Gewebe sowie den Abtransport von Schlackenstoffen, die tagsüber im Zuge von Zellstoffwechselprozessen entstehen. Damit diese gesundheitsfördernden Regenerationsprozesse uneingeschränkt ablaufen können, müssen Schultern und Hüfte in die Matratze einsinken können. Eine zu harte Matratze verhindert ein Einsinken dieser Bereiche und führt zu einer unnatürlichen Streckung der Wirbelsäule. Dadurch kommt es einerseits zu einer langfristig schädlichen Druckeinwirkung auf die Bandscheiben. Andererseits entstehen durch die falsche Liegeposition Hohlräume zwischen den Wirbeln. Der Körper reagiert darauf mit vielfältigen Beschwerden, die sich in Form von Schmerzen und Haltungsschäden manifestieren. 

Zu harte Matratzen als häufige Ursachen für chronische Schmerzzustände

Viele Menschen erwachen jeden Morgen mit unangenehmen Verspannungen oder leiden an chronischen Schmerzen des Bewegungsapparats. In vielen Fällen steckt eine zu harte Matratze hinter diesen Beschwerden. Wer Rückenschmerzen ignoriert und weiterhin regelmäßig auf einer solchen Schlafunterlage ruht, riskiert eine dauerhafte Schädigung der Wirbelsäule, die zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann. Neben den weit verbreiteten Rückenschmerzen können auch Bewegungseinschränkungen darauf hindeuten, dass der Härtegrad der Matratze zu hoch ist. Muskelverspannungen im Bereich von Nacken und Schultern sowie Taubheitsgefühle und ziehende Schmerzen in den Armen und Beinen sind ebenfalls mögliche Anzeichen für eine falsch gewählte Matratze. Der Härtegrad hat zudem Auswirkung auf die Schlafqualität. Ist die Oberfläche der Schlafunterlage zu fest, übt sie einen hohen Druck auf Blutgefäße aus, was Einschränkungen der Blutzirkulation zur Folge hat. Dies erklärt, warum die Gliedmaßen oft einschlafen und in der Nacht ein wiederholtes Aufwachen bedingen. Vor allem während der Tiefschlafphase, in der sich die Zellen aller Organe erneuern, sind solche Störungen äußerst problematisch. Eine zu harte Matratze ist daher nicht nur häufige Ursache von Rücken- und Nackenschmerzen, sondern kann auch wesentlich an chronischen Erschöpfungszuständen, einer eingeschränkten psychischen Belastbarkeit und einem gestörten allgemeinen Wohlbefinden beteiligt sein.

Der Meos Topper - optimale Schlafposition auf jeder Matratze

Für eine druckfreie Lagerung des Körpers und eine möglichst natürliche Position der Wirbelsäule empfehlen Experten Schlafunterlagen, die im Kern eine gewisse Festigkeit aufweisen und zur Oberfläche hin weicher werden. Wenn deren Härtegrad Ursache für die Beschwerden ist, macht dies nicht zwangsläufig den Austausch der Matratze notwendig. Der Meos Topper ermöglicht auch bei einer zu harten Matratze eine optimale Anpassung an die individuellen Gegebenheiten des Körpers. Der mit einem Kern aus hochwertigem Gel-Schaum gefertigte Topper lässt die Matratze deutlich weicher werden und fördert gleichzeitig eine orthopädische Liegeposition. Der Gel-Schaum gibt genau an jenen Punkten nach, an denen der Körper einsinken sollte, um die natürliche Krümmung der Wirbelsäule zu unterstützen. Gleichzeitig kehrt er nach jeder Bewegung in seine ursprüngliche Position zurück, weshalb er auch für Menschen mit unruhigem Schlaf bestens geeignet ist. Schlafbedingte chronische Schmerzen und Muskelverspannungen werden durch die Nutzung des Meos Toppers nachhaltig gelindert. 

Bestmöglicher Schlafkomfort durch die Verarbeitung hochwertiger Materialien

Der Meos Topper wird in deutscher Produktion aus geprüft schadstofffreien Materialien hergestellt, die sich durch höchst temperaturausgleichende und atmungsaktive Eigenschaften auszeichnen. Auch Allergiker und Menschen, die im Schlaf stark schwitzen, schaffen mit diesem hochwertigen Topper beste Grundvoraussetzungen für eine optimale nächtliche Regeneration des Bewegungsapparats. Der hohe Schlafkomfort, der sich durch die natürliche Liegeposition und das angenehme Bettklima ergibt, fördert eine erholsame und ungestörte Nachtruhe - für eine nachhaltige Verbesserung des Wohlbefindens sowie der körperlichen und psychischen Leistungsfähigkeit.