Sabbern im Schlaf: Warum und was hilft dagegen?

Sabbern im Schlaf ist unangenehm und wird meist als peinlich empfunden: Beim Aufwachen ist das Kopfkissen nass vom Speichel und im Gesicht befinden sich ebenfalls noch Spuren. Zurückzuführen ist das Phänomen auf die innere Verfassung, die Liegeposition, die Atmung oder eine Erkrankung. Je nach Ursache gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Sabbern im Schlaf zu reduzieren oder zu verhindern.

Mögliche Gründe für das Sabbern im Schlaf

Beim Schlafen mit offenem Mund in Seitenlage oder Bauchlage kann leicht Speichel abfließen. Das mag unangenehm sein, es ist aber ganz natürlich. Ist der Kopf im Schlaf in den Nacken geneigt, begünstigt dies das Öffnen des Mundes und somit den Speichelabfluss. Wer es gewohnt ist, durch die Nase zu atmen, auch in entspannter liegender Position, neigt weniger dazu, den Mund zu öffnen. Eine Erkältungskrankheit mit verstopfter Nase kann aber selbst dann dazu führen, dass vorübergehend durch den Mund geatmet wird und morgens das Kopfkissen vollgesabbert ist. Eine Atemwegsinfektion geht jedoch vorüber und das Problem erledigt sich damit von alleine.

Einige Menschen neigen zu verstärkter Speichelbildung. Das begünstigt ebenso den Abfluss aus dem Mundwinkel im Liegen. Ein weiterer möglicher Grund ist ein besonders tiefenentspannter Schlaf, bei dem die Gesichtsmuskulatur derart erschlafft, dass sich der Mund trotz eigentlicher Nasenatmung leicht öffnet. Das Gegenteil, Stress und Verspannung, bewirkt Ähnliches bei angespannter Gesichtsmuskulatur, was zudem häufig mit Zähneknirschen einhergeht. Schließlich können einige Krankheiten den unkontrollierten Speichelabfluss, medizinisch als Sialorrhö bezeichnet, verursachen.

Warum ein Meos Topper?

100% Made in Germany

Unsere Topper werden in Handarbeit ausschließlich in Deutschland gefertigt.

30 Tage Probeschlafen

Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie den Topper kostenlos zurückschicken. (Deutschland)

Schadstoffgeprüfte Materialien

Alle Materialien sind nach Öko-Tex Standard 100 auf Schadstoffe geprüft.

Und vieles mehr...

Jeder MEOS® Topper kommt mit einer Vielzahl weiterer Vorzüge:

  • hohes Raumgewicht mit 50 Kilogramm pro Quadratmeter
  • abnehmbarer Bezug, bis zu 60°C in der Maschine waschbar
  • sehr langlebiges und formstabiles Material
  • ideale Klimatisierung des Körpers zu allen Jahreszeiten
  • vielseitig und flexibel einsetzbarer Topper
  • umweltfreundliche Qualität nach Oeko-Tex Standard 100

Welche Krankheiten können das Sabbern auslösen?

Eine nahe liegende Ursache für anhaltendes Sabbern im Schlaf sind Allergien oder chronische Atemwegserkrankungen, die zur Mundatmung führen. Verschiedene Medikamente, insbesondere Neuroleptika, die aufgrund einer Erkrankung verordnet werden, können übermäßigen Speichelfluss begünstigen, Hypersalivation genannt. Selbiges können Entzündungen im Mund-Rachen-Raum, Fehlstellungen der Zähne, Karies und Parodontose auslösen. Vergiftungen, zum Beispiel durch Blei, sind weitere Ursachen für verstärkten Speichelfluss und nächtliches Sabbern. Neurologische Störungen und eine Lähmung der Hirnnerven führen gelegentlich dazu, dass das Abschlucken nicht richtig funktioniert und im Schlaf Speichel austritt. Auch verschiedene Autoimmunerkrankungen und Diabetes insipidus, die Wasserharnruhr, können begünstigende Faktoren sein.

Wird das Sabbern im Schlaf als störend empfunden und dauert über längere Zeit an, ist der Hausarzt, ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt beziehungsweise bei Zahnfehlstellungen oder -erkrankungen ein Zahnarzt die richtige Anlaufstelle zur Ursachenforschung. Nach einer Diagnose kann das Problem vermutlich ursächlich behandelt oder zumindest die unangenehme Begleiterscheinung durch medizinische Maßnahmen gelindert werden.

Die Meos Topper

Eigene Maßnahmen gegen das Sabbern im Schlaf

Grundsätzlich ist es vorteilhaft, den Alltagsstress nicht mit in den Schlaf zu nehmen. Ein entspannter Abendspaziergang, Yoga oder Meditation können dabei helfen. Nasenatmung kann gegebenenfalls erlernt werden und dazu führen, dass sich diese nachts automatisch fortsetzt. Liegt die Ursache in der Schlafposition, wäre die Rückenlage eine geeignete Alternative. Da nicht jeder auf dem Rücken schlafen kann, sollte zumindest eine ergonomische Unterlage gewählt werden, die dazu beiträgt, die Halswirbelsäule in gerader Position zu halten. Eine hochwertige Matratze, vielleicht ein guter Gel-Schaum Topper darüber und die Wahl eines orthopädischen Kopfkissens sind dazu die Mittel der Wahl.

Liegt das Sabbern und Schlafen mit offenem Mund an einer verstopften Nase, hilft es natürlich, diese vor dem Hinlegen durch geeignetes Nasenspray oder Inhalieren zu befreien.

Sabbern auch Kinder nachts im Schlaf?

Bei kleinen Kindern wird es eher als natürlich empfunden, im Schlaf zu sabbern, als bei Erwachsenen. Tatsächlich neigen die meisten Kinder dazu. Das hängt einerseits mit den durchstoßenden Zähnen zusammen, was zu verstärkter Speichelbildung führt, andererseits befinden sie sich koordinatorisch und motorisch noch in der Entwicklung und lernen erst noch das Abschlucken des Speichels: Bei kleinen Kindern beschränkt sich das Sabbern nicht nur auf die Nacht - es ist auch am Tag völlig normal.

Häufige Fragen zu Sabbern im Schlaf

Was bedeutet es wenn man beim Schlaf sabbert?

Sabbern im Schlaf bedeutet, dass Speichel aus dem Mund während des Schlafens ausfließt. Woran das liegt, können unterschiedliche Ursachen sein. Es kann an der Liegeposition, Atmung während des Schlafens, einer Erkrankung oder der inneren Verfassung liegen.

Was kann man tun gegen Sabbern im Schlaf?

Um etwas gegen das Sabbern im Schlaf tun zu können, muss zunächst die Ursache für das Sabbern festgestellt werden. Denn je nach Grund für das Sabbern, sind andere Maßnahmen hilfreich.

Was bedeutet erhöhter Speichelfluss?

Ein erhöhter Speichelfluss bedeutet, dass die Speichelbildung höher ist, als es normalerweise der Fall wäre. Dennoch ist dies sehr individuell und es kommt auf die Ursache an. Für einen erhöhten Speichelfluss können u.a. Krankheiten oder Medikamente verantwortlich sein.

Wann hört das Sabbern auf?

Wann das Sabbern aufhört, hängt davon ab, warum man im Schlaf gesabbert hat und was dagegen unternommen wurde. Wenn das Sabbern beispielsweise an der Schlafposition lag, kann es durch eine Änderung der Liegeposition sofort behoben werden.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.