Topper rutscht: Was hilft dagegen?

Topper rutscht immer

Ein Topper soll ein bequemes Liegegefühl verschaffen, gegebenenfalls den Härtegrad einer Matratze ausgleichen und diese schonen. Es kommt jedoch vor, dass er durch Bewegungen im Schlaf verrutscht, was unbequem und lästig werden kann. Dem ist mit einfachen Mitteln Abhilfe zu schaffen. Besser noch ist allerdings ein Topper, der an allen vier Ecken über Spanngummis an der Matratze fixiert werden kann.

Warum verrutscht der Topper immer auf der Matratze?

Ein Topper hat oft einen glatten Bezug, der leicht auf einer Matratze verrutscht. Das kann beim zu Bett gehen oder Aufstehen ebenso passieren wie bei Bewegungen im Schlaf, denn selten verbleibt der Körper stets in derselben Liegeposition. Ein Umdrehen genügt und der Topper rutscht ein wenig zu der einen oder der anderen Seite, falls sich dieser nicht befestigen lässt. Unbequem wird es, wenn beim nächsten Umdrehen der Körper nicht mehr wie vorgesehen vollständig auf dem Topper aufliegen kann, sondern teils auf diesem und teils auf der Matratze ruht.

Das Verrutschen begründet sich darin, dass die Auflage nicht wie die Matratze durch einen Rand im Bett fixiert wird. Da ein solcher beim Boxspringbett gänzlich fehlt, kann hier sogar die ganze Matratze seitlich oder zum Fußende wegrutschen. Je glatter die Oberseite der Matratze und die Unterseite des Toppers, beziehungsweise deren Bezüge sind, umso leichter bewegt er sich darauf hin und her - erst recht bei unruhigem Schlaf. Mag es allenfalls ärgerlich sein, ihn jeden Morgen wieder zurechtzurücken, kann es im Schlaf unangenehm werden; der Topper erfüllt bei starkem Wegrutschen seinen vorgesehenen Zweck nicht mehr.

Was kann man gegen ein Verrutschen des Toppers tun?

Einem Verrutschen des Toppers kann auf mehrfache Weise entgegengewirkt werden:

  • Spanngummis am Bezug des Toppers fixieren ihn an allen vier Ecken auf der Matratze. Dies ist die beste Lösung und dies haben wir auch bei den Meos Toppern umgesetzt. Falls Sie bereits einen Topper besitzen und dieser keine Spanngummis hat, empfehlen wir die folgenden Schritte.
  • Eine Anti-Rutsch-Unterlage zwischen Matratze und Topper, wie sie auch unter Teppichen verwendet wird, hält ihn besser an der vorgesehenen Stelle.
  • Ein Spannbettlaken, über Matratze und Topper gezogen, gibt ihm besseren Halt.
  • Ein Bezug mit rutschfester Unterseite sorgt dafür, dass sich der Topper nicht beliebig auf der Matratze hin und her bewegen kann.

Gegebenenfalls bietet sich eine Kombination mehrerer dieser Lösungen an, zum Beispiel die Verwendung eines Toppers, dessen Bezug mit Spanngummis ausgestattet ist und zugleich das Überziehen von Topper und Matratze mit einem Spannbettlaken. Dies empfehlen wir auch, damit das Spannbettlaken gut und ordentlich sitzt und sich ebenfalls nicht löst.

Die Meos Topper: Mit Spanngummis gegen ein Verrutschen

Vorteile der Meos Topper & der Spanngummis

Der Meos Topper ist orthopädisch und funktional durchdacht. Er ist aus schadstofffreien Materialien gefertigt, in allen gängigen Matratzengrößen sowie in Sondergrößen erhältlich und mit einem Gel-Kern ausgestattet, der den Körper gleichermaßen angenehm einsinken lässt, wie er ihm in jeder Schlafposition eine Stütze bietet. Die Wirbelsäule, Gelenke, Bänder, Sehnen und Muskeln werden dadurch entlastet und eine als zu hart empfundene Matratze erhält mit dem Meos Topper eine weichere Liegefläche.

Der abnehmbare Bezug ist bei 60 °C waschbar und zur einfachen Handhabung rundum mit einem Reißverschluss ausgestattet. Zusätzlich ist ein umlaufendes Klimaband eingearbeitet, welches ein angenehmes Schlafklima unterstützt. An den Ecken des Bezugs sind praktische Spanngummis angebracht, die den Topper auf der Matratze fixieren und ein Verrutschen verhindern. Zusätzlich kann selbstverständlich ein Spannbettlaken über Topper und Matratze gezogen werden, was die Auflage unterstützend fixiert.

Häufige Fragen zu dem Verrutschen des Toppers

Was tun wenn der Topper rutscht?

Wenn der Topper rutscht, sollte dieser fixiert werden. Dies gelingt am besten mit Spanngummis, die am Topper Bezug angebracht sein sollten. Diese Spanngummis an den Ecken des Toppers werden über die Ecken der Matratze gezogen und halten so den Topper in alle Richtungen fest.

Wie kann ich einen Topper befestigen?

Am besten lässt sich der Topper mit Spanngummis befestigen. Sind an dem Topper keine Spanngummis angebracht, können Sie auch zu einer Anti-Rutschmatte greifen. Diese wird gewöhnlich gegen das Verrutschen von Teppichen verwendet.

Wie verhindert man das Verrutschen von Topper?

Verhindern lässt sich das Verrutschen des Toppers durch eine Fixierung. Diese kann durch am Topper Bezug angebrachte Spanngummis erfolgen. Weitere Möglichkeiten bietet eine Anti-Rutschmatte. Zudem hilft das Spannbettlaken, welches über den Topper und die Matratze geht, ebenfalls leicht gegen das Verrutschen des Toppers.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.